Copyright 2023 - Custom text here

News

Rückblick: Modellbaumesse Ried im Innkreis 2021

Nach einem Jahr Covid-19 bedingter Pause gab es vom 16.-17.10.2021 wieder die Rieder Modellbaumesse als einzige derartige Messe in Österreich. Unter Beachtung der 3G-Regeln konnten die Besucher aus dem In- und Ausland die Messe besuchen.

Schon 2019 hatte unser Verein beschlossen, die sonst präsentierte Winteranlage nach dem Umzug in ein neues Clublokal nicht mehr auf der Modellbaumesse zu zeigen, sondern diese im Clublokal weiter zu bauen. Dies galt auch für die bisherige Gewerbeanlage, die inzwischen in die Jahre gekommen war. Stattdessen wurde eine neue Anlage gebaut, die gemeinsam mit der Sommeranlage gezeigt werden sollte und durch eine gemeinsame Gleisverbindung miteinander verbunden wurde. Zudem wurde die Sommeranlage neu digitalisiert, um dort einen automatischen Betrieb zu ermöglichen.

Der Neubau der Gewerbeanlage war schon weit fortgeschritten. Sie wäre aber zur Messe 2020 nicht endgültig fertig geworden. Hier half uns die Pandemie. Auch 2021 gab es noch offene Projekte, wie die fahrenden LKW, was aber dem Publikum kaum ausfiel. Blickfang der Anlage waren aber die Modelle des Autohauses Priewasser (schon 2019 ohne Verbindung zur Anlage gezeigt) und der Brauerei Ried. Diese nahm die erstmalige Präsentation zum Anlass, diese mit einem Bierfassanstich auf unserem Stand am Samstag zu feiern. Wer, wie der Chronist seit Jahren ausländische Messen besucht, war von der Qualität der anderen Modelleisenbahnanlagen enttäuscht (mit Ausnahme Modellbahner Spur 1 Siegburg). Weiters zeigten wir weitere Module unter anderen mit LGB Fahrzeugen. Last but not least war unsere Clubmitglied Franz Winter wieder mit seiner modularen Om-Anlage vertreten, die sich variantenreich aufbauen lässt. Danke für deine Bemühungen.

Der Besucherandrang an beiden Tagen zeigte, dass die Messe 2021 ein voller Erfolg war.

 

f t g m